Kirche in Sachsen

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oberschöna-Langhennersdorf

Pfarrerin Kaiser, Maria-Theresia
OT Langhennersdorf
Hauptstraße 160
09600 Oberschöna

Telefon037328/466
Fax 037328/18276
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verwaltung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon037328/466

Mitwoch 15.00–16.00 Uhr

 

Merken

Kirche ReichenbachDie Reichenbacher Kirche wurde ab Ostern 1728 als Bethaus für die Bürger Reichenbachs errichtet und am 2. November 1728 geweiht.

1928 wurde sie saniert und erhielt im Inneren dabei eine Ausmalung im Stil des „art deco“. Die Entwürfe dazu stammten von Prof. Lange / Dresden. Die letzte Restaurierung erfolgte 2005.

Kirche Bräunsdorf

Kirche WegefarthSeit dem Reformationsfest 1842 hat Wegefarth eine nach Plänen von Prof. Heuchler in Freiberg erbaute Kirche.
Deren Erbauung hat eine wunderliche Geschichte. Die Bauausführung wurde dem damaligen Gutsherrn Mühle, für die Summe von 6000 Thalern und die Abtretung der alten Kirche, überlassen. Die Kirche wurde gebaut, aber ohne Turm. Die Silbermann-Orgel und mancher wertvolle Schmuck wurden Eigentum des Bauleiters.

Kirche KleinschirmaErstmalige Erwähnung der Pfarrkirche zu Kleinschirma war Mitte des 14. Jahrhunderts. Der Bau der Schwesternkirche, von Kleinwaltersdorf, in Kleinschirma war vermutlich um 1500. Der Baumeister war der selbe wie in Kleinwaltersdorf. Eine besondere Zierde ist der Altar, ein Holzschnittwerk mit Darstellung des Heiligen Abendmahls. Die Kanzel ist aus Sandstein. 1839 hat ein Blitz die Kirche zerstört. 1893 ist die Kirche innen erneuert worden.

Kirche OberschoenaÜber die Erbauungszeit der Kirche gibt es keine Informationen. Das benachbarte Frankenstein hatte bereits 1206 ein Pfarrlehn und die Vermutung liegt nahe, dass Oberschöna damals auch ein Kirchdorf war.

Am 16. August 1632 wurde die Kirche beim Einfall der Kroaten ein Raub der Flammen. In der Pfingstnacht 1681 brannte sie ebenfalls nieder.

In der Nacht vom 20. auf den 21. November 1761 traf sie das gleiche Los. Bald danach erfolgte ein Neubau. Eine Oehme-Orgel wurde 1773 eingebaut, eine Kreuzbach-Orgel folgte 1887.

Kapelle LindaDie Kapelle zu Linda war bereits 1540 völlig verfallen. Nach dem 30jährigen Krieg wurde der Wiederaufbau der Kapelle 1697 vollendet.
An das alte Kapellengebäude wurde 1892 ein neues Schulhaus angebaut.

 

 

 

 

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.