Kirche in Sachsen

Kirche ZinnwaldDie Ev.- Luth. Kirche zu Zinnwald-Georgenfeld wurde 1908/1909 nach Plänen der Dresdner Architekten Lossow und Kühne errichtet und  trägt der hiesigen klimatischen Lage Rechnung. So wendet die Kirche der Wetterseite eine fast bis auf den Erdboden reichende Dachfläche zu.

Deshalb wirkt sie wie eine Schutz- und Trutzkirche.  Am 20.09.1909 konnte die Kirche festlich geweiht werden. Die Orgel ist im ersten Geschoss des mächtigen Turmes untergebracht.

Kirche ZinnwaldDie Empore, die Decke sowie die Kanzel sind in braunem Holzwerk ausgeführt und das Altarbild ist auf Leinwand gemalt an der Rückwand des Altarraumes angebracht. Es stellt je eine einheimische Bergmanns- und Bauernfamilie den auferstandenen Christus anbetend dar. Unter dem kleinen Dachhelm ist der 2005 sanierte und restaurierte Glockenstuhl für drei Glocken untergebracht, in dem z.Z. erst eine Glocke (eine Leihgabe aus Altenberg) ihren Platz gefunden hat.

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!