Kirche in Sachsen

Das Jahr 2013 steht in der Reformations-Dekade unter dem Them

a "Reformation und Toleranz". Dazu findet eine Veranstaltungsreihe an der Sächsisch-Böhmischen Grenze statt, die den Titel "Grenze der Toleranz" trägt. (Mehr dazu lesen Sie auch unter Gustav-Adolf-Werk in Sachsen e.V.)

 

Die Eröffnung findet am 1 . Mai 2013 mit einem ökumenischen deutsch-tschechischen Gottesdienst um 14 Uhr in der Wolfgangkapelle statt. Das traditionelle deutsch-tschechische Nachbarschaftsfest auf dem Mückenberg schließt sich mit gemeinsamen Picknick an.

Am 12. April 2013 umd 19:30 Uhr lädt die Kirchgemeinde Niederschöna-Oberschaar in den Gemeindesaal Niederschöna zu einem Film- und Gesprächsabend herzlich ein. Als Gesprächsgrundlage wird am Anfang der Film "Monsanto - Mit Gift und Genen" gezeigt. Der Film beschreibt die weltweiten Aktivitäten des Konzerns Monsanto, seine Verquickungen mit der Politik und die Gefahren, die von seinen Produkten, insbesondere dem Totalherbizid Roundup und genetisch verändertem Mais ausgehen.
Der Abend soll Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und gemeinsam nach Antworten zu suchen.

Nach einer gesetzlichen Neuregelung erhalten Sie in den nächsten Wochen Post von Ihrer Krankenkasse zum Thema Organspende. Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland Präses Dr. Nikolaus Schneider hat ein geistliches Wort zur Organspende verfasst. pdfGeistliches_Wort_zur_Organspende.pdf

In der Passionszeit finden im Kirchenbezirk Freiberg zahlreiche Andachten und Konzerte statt, so zum Beispiel vom 18. bis 28. März jeweils von Montag bis Freitag, 12 Uhr in der Annenkapelle in Freiberg Passionsandachten.

Die Johannespassion von Johann Sebastian Bach wird am 23. März, 17 Uhr im Dom zu Freiberg aufgeführt.
Im Karfreitagsgottesdienst am 29. März wird in der Stadtkirche Dippoldiswalde 15 Uhr die Uppsala-Passion erklingen.
Zur gleichen Zeit gibt es zur "Musik zur Sterbestunde Jesu" von Heinrich Schütz "Die Sieben Worte Jesu am Kreuz" in der Christuskirche in Freital-Deuben zu hören.

Die Zeit der Einkehr, der Buße und des Fastens wird von der Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne" begleitet, die in diesem Jahr unter dem Motto „Riskier was, Mensch – Sieben Wochen ohne Vorsicht" steht. Riskier was MenschDie Initiative möchte nicht dazu anregen, leichtsinnig zu sein im Sinne von Extremsport, sinnloses Zocken oder Wertpapierspekulation; vielmehr Rüstungen und Masken ablegen, Gesicht zeigen, die eigene Meinung mal auf andere Ansichten prallen lassen. Gemeinschaft entstehe da, wo Vorbehalte und falsche Rücksichtnahmen abgelegt werden, und wo man sich in der Auseinandersetzung wieder zusammenrauft, so das Plädoyer der Initiatoren.

 

 

 

 

Jugendliche unseres Kirchenbezirkes berichten über Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in Papua Neuguinea während einer Jugendbegegnung mit unserem Partnerkirchenbezirk Lae.

Seien Sie herzlich eingeladen:

  • 22. Februar, 19:30 Uhr, Pfarrhaus Pretzschendorf, Zur Kirche 10
  • 6. März, 19:30 Uhr, Pfarrhaus Weißenborn, Frauensteiner Straße 10

Himmel trifft Paradies

Nach reichlich 11 Jahren als Pfarrer der Kirchgemeinden Lichtenberg und Weigmannsdorf-Müdisdorf beendet Pfarrer Ulf Döring im Februar seinen Dienst in unserem Kirchenbezirk. Viele Jahre arbeitete er auch im Kirchenbezirksvorstand, zuletzt als dessen Vorsitzender mit.
Der Verabschiedungsgottesdienst findet am 10. Februar 2013 um 14 Uhr in der Kirche Lichtenberg statt.
Während die beiden Kirchgemeinden und der Kirchenbezirk Pfarrer Döring verabschieden müssen, freut sich die Kirchgemeinde Dresden-Bühlau nach einer Vakanzzeit auf den Neubeginn mit ihm. Alles Gute dafür!

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gestaltung Webseite und Programmierung: mummert.media