Kirche in Sachsen

... meinte im April und Mai diesen Jahres nicht etwa Hape Kerkeling, sondern Petra Lenk sowie Carola und Josephine Kreß.

Die drei Frauen machten sich auf, den Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port in Südfrankreich nach Santiago de Compostela in Spanien zu gehen. Von dieser 800 km langen Pilgerreise werden sie am 12. November 2012 um 19.30 Uhr im Pfarrhaus Kreischa berichten. Lassen Sie sich herzlich einladen der französisch-spanischen Etappe in Bildern und Erzählungen zu folgen.
Und vielleicht machen Sie sich auch eines Tages auf den Weg und sind dann mal weg. Beginnen könnten Sie ja auch in Bautzen und auf dem Sächsischen Jakobsweg entlang der Frankenstraße bis Hof wandern.
Der Sächsische Jakobsweg und der Jakobsweg Vogtland gehören zu einem Netz europäischer Jakobswege, die sich im südfranzösischen St.-Jean-Pied-de-Port bündeln und von dort letztendlich nach Santiago de Compostela führen.

Am 11. November 2012 um 14 Uhr verabschieden die Kirchgemeinden Nieder- und Oberbobritzsch ihren langjährigen Pfarrer Gottfried Schubert während eines Festgottesdienstes in der Kirche in Niederbobritzsch in den wohlverdienten Ruhestand. Pfarrer Schubert war seit 2005 für die beiden Kirchgemeinden verantwortlich.

Gleichzeitig wird Superintendent Noth die Nachfolgerin von Pfarrer Schubert, Pfarrerin Dorothee Lange-Seifert in ihr Amt einführen. Frau Lange-Seifert wechselt mit Ihrer Familie aus der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz nach Sachen. 

Zu einem großen Reformationsfest laden die evangelisch-lutherischen Kirchgemeinden rund um den Geisingberg sowie die Stadt Lauenstein am 31. Oktober 2012 ein. Nach dem Gottesdienst in der Kirche (10:00 Uhr) hält Luther eine seiner berühmten Tischreden im Goldenen Löwen. Katharina von Bora wird anschließend durch die wunderschöne Stadtkirche führen. Zudem steht ein ganztägiges mittelalterliches Treiben mit vielen Darbietungen in Kirche, Schloss und auf dem Markt auf dem Programm.Plakat-Web

Kindergruppen unserer Kirchgemeinden machen sich auf die Socken und erwandern vom 20. bis 22. Oktober 2012 unseren Kirchenbezirk Freiberg. Durch Wald und Feld, über Berg und Tal werden sie auf ganz verschiedenen Wegen unterwegs sein - jeweils beherbergt und beköstigt für eine Nacht von einer andern Kirchgemeinde. Am Ende der Sternwanderung treffen sich alle in der Kirche in Pretzschendorf zu einem großen bunten Abschluss u.a. mit Puppenspieler Volkmar Funke und seinem Programm "Ilse will, was Nils nicht will.".

Die Kirchgemeinde Hilbersdorf lädt am 4. Oktober 2012 um 19 Uhr in die Kirche zum Kinoabend ein.
"Der ganz große Traum" erzählte die Geschichte, wie 1874 der Fußball nach Deutschland kam.
Der junge Englischlehrer Konrad Koch will die Aufmerksamkeit seiner Schüler wecken und bringt ihnen dabei die unbekannte englische Sportart Fußball bei. Widerstand regt sich nicht nur beim konservativen Lehrerkollegium sondern auch bei den Eltern. Schließlich wird ihm gekündigt. Aber seine Schüler setzten sich für ihn ein ...

"Es war nicht alles schlecht" - mit dieser CD gehen "Die Prinzen" im August auf Kirchentournee gehen - ungewöhnliche Auftrittsorte für eine Popgruppe. In unserem Kirchenbezirk sind sie in der Dippoldiswalder Stadtkirche am 30. August um 20 Uhr live zu erleben.
Karten erhalten Sie u.a. im Pfarramt Dippoldiswalde, Kirchplatz 12.

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.