Um unsere Website stetig zu verbessern, nutzen wir Cookies.

Mehr Infos

OK!
Kirche in Sachsen

Die Kirchgemeinde Jakobi-Christophorus lädt am 17.12.2011, 20 Uhr zu einem Lobpreisabend in die Kapelle Zug in Freiberg ein. Sie erwartet:

"Ein Abend voller Inspiration, Zeit mit Gott und Wirken des Heiligen Geistes."

Worshipnight - Lobpreisnacht

Eintritt frei!

Unter diesem Motto steht am 11. Dezember 2011 um 15.30 Uhr in der Annenkapelle Freiberg der Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder der Selbsthilfegruppe Trauernder Eltern Freiberg. Sehr herzlich eingeladen sind Sie als trauernde Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde. Sie haben die Möglichkeit, den Namen Ihres verstorbenen Kindes vorlesen zu lassen und eine Gedenkkerze zu entzünden.

Im Anschluss an den Gottesdienst können Sie bei adventlichem Beisammensein miteinander ins Gespräch kommen.

 

Im Rahmen seiner Visitationsaufgaben besucht Landesbischof Jochen Bohl vom 22. bis 27. November unseren Kirchenbezirk. Die Visitation führt den Landesbischof in Kirchgemeinden und Einrichtungen in der Region Dippoldiswalde im Osten des Kirchenbezirks, wo er mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern zusammenkommt. Das Gebiet des früheren Kirchenbezirks Dippoldiswalde wurde lange nicht von einem Landesbischof visitiert. Den damals noch eigenständigen Freiberger Raum besuchte Bohl dagegen erst vor fünf Jahren.

Der Landesbischof wird sich in seinen Begegnungen mit den Mitarbeitern über das Zusammenwachsen der früheren Kirchenbezirke zum vergrößerten Kirchenbezirk Freiberg informieren, soziale und betriebliche Einrichtungen besuchen sowie in Gesprächen mit unterschiedlichen Gruppen Zukunftsfragen der Kirche ansprechen.

Zu Beginn seiner Visitation trifft sich Landesbischof Bohl am 22. November mit dem Kirchenbezirksvorstand, der in der Seifersdorfer Kirchenscheune zur Beratung zusammen kommt. Zur gleichen Zeit werden Vertreter des Landeskirchenamtes am Universitätsgottesdienst im Freiberger Dom teilnehmen. Am Mittwoch stehen Termine in Dippoldiswalde, Reichstädt und Schmiedeberg auf dem Programm, wo der Landesbischof u.a. diakonische Einrichtungen (Wichernhaus, Kindertagesstätte Reichstädt) besuchen wird. In Schmiedeberg informiert sich Bohl über das Jugendprojekt Papua-Neuguinea unseres Kirchenbezirkes.

Am Donnerstag, 24. November, wird der Landesbischof um 10.00 Uhr an der Eröffnung der Adventsaktion „Stollenpfennig" in der Schmiedeberger Bäckerei Pfützner teilnehmen. Nach Gesprächen im Martin-Luther-King-Haus besucht er am frühen Nachmittag in Borlas (Höckendorf) eine Bio-Schaukäserei, bevor er um 17.00 Uhr im Pfarrhaus in Oelsa mit Bürgermeistern, Land- und Bundestagsabgeordneten zusammen kommt.

Der Abschlussgottesdienst am Sonntag, 27. November wird in der Dippoldiswalder Stadtkirche, 10:15 Uhr gefeiert. Landesbischof Jochen Bohl wird die Predigt im Gottesdienst halten.

 

Die Kirchgemeinde Lichtenberg lädt herzlich zu einem offenen Gesprächsabend am 17. November 2011 um 19.30 Uhr in das Pfarrhaus ein. Das Thema des Abends lautet: "Demenz und Alzheimer-Demenz - wenn die ganze Welt versinkt und wenn aus Unsicherheit Misstrauen werden kann".

Als Gäste und kompetente Gesprächspartner hat sich die Gemeinde Frau Gisela Schönfeld, Pflegedienstleiterin der Diakonie-Sozialstation Freiberg und Herrn Rico Schramm, Pflegedienstleiter Seniorenheime Freiberg eingeladen. Beide werden über die ersten Anzeichen dieser Krankheit und den Verlauf berichten. Außerdem informieren sie über Hilfsangebote.

 

Zu einem Vortrag mit Prof. Dr. Martin Gillo (Ausländerbeauftragter des Sächsischen Landtags) lädt am 3. November 2011 der Gesprächskreis Weißenborn-Berthelsdorf um 19.30 Uhr nach Berthelsdorf ins Bürgerhaus ein.

Prof. Dr. Martin Gillo: "Wir leben in einer Zeitenwende. Aus der eigenen Bevölkerung werden wir unseren Fachkräftebedarf nicht mehr decken können; denn wir schrumpfen jede Generation um 35%. Jedes Jahr verlassen 30.000 Menschen aus Sachsen unseren Freistaat. Das ist fast so viel wie die Stadt Freiberg. Jedes Jahr.

Wie können wir in Zukunft den Fachkräftebedarf decken? Die besten Talente aus der Welt kommen nur, wenn sie nicht nur als Experten sondern auch als Menschen geachtet werden. Dafür müssen wir zur Willkommensgesellschaft werden."

 

Die Kirchgemeinde Hilbersdorf lädt herzlich ein zum Kirchenkino. Am Donnerstag, den 13. Oktober, 19.00 Uhr wird in der Kirche Hilbersdorf der Film „Das Konzert" gezeigt.

Andrei Filipov (Aleksey Guskov) war einst Dirigent des legendären Bolschoi-Orchesters in Moskau. Aufgrund seiner Weigerung, jüdische Musiker aus dem Orchester zu entlassen, wurde er vom kommunistischen Regime zur einfachen Putzkraft degradiert. Als ihm ein Fax des Pariser „Theatre du Ch´àtelet „ in die Hände fällt, in dem das Bolschoi-Orchester zu einem Konzert in die französische Hauptstadt eingeladen wird, entschließt sich Andrei seine Chance zu nutzen: Er verwischt alle Spuren der Existenz des Faxes und beschließt, mit seinem einstigen Orchester nach Paris zu fahren. Dafür muss er allerdings seine alten Kumpanen zusammentrommeln, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Diese fristen ihr Dasein nämlich inzwischen als Taxifahrer, Umzugshilfen und Straßenmusikanten ...

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende freut sich die Kirchgemeinde!

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!