Kirche in Sachsen

Schulpfarrer Ekkehard Uhlig und Bezirkskatechetin Manuela Weinhold beenden im Sommer ihren Dienst in unserem Kirchenbezirk. Die Verabschiedung findet am 10. Juni 2018, 10.00 Uhr in einem Festgottesdienst im Dom St. Marien in Freiberg statt. Im Anschluss lädt der amtierende Superintendent zu einem Empfang in die Annenkapelle (gegenüber Haupteingang Dom) ein.

Ekkehart Uhlig geht in den Ruhestand. Manuela Weinhold wechselt in eine andere Stelle.

Uhlig Ekkehart 1 Weinhold Manuela 1 

 

Mit einem Gottesdienst in der Kirche Pretzschendorf wurde die Bezirkskatechetin Bettina Lemke am 16. Mai im Kreis der Gemeindepädagog*innen feierlich verabschiedet.

Bettina Lemke wirkte als Bezirkskatechetin seit 01. August 2000 im Kirchenbezirk Dippoldiswalde und ab 2009 im vereinigten Kirchenbezirk Freiberg.  Durch ihren Weitblick und ihr starkes Engagement stieß sie im Kirchenbezirk wertvolle Entwicklungen und Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien an: Beispielsweise gründete sie die offene kreative Jugendarbeit TEN SING in Reichstädt, koordinierte die kirchenbezirksweite Herbstwanderung für Kinder sowie das sehr beliebte Kinder-Musical-Projekt. Darüberhinaus gab sie den Impuls für das Büro für Kinder- und Jugendarbeit, aus dem die Arbeitsstelle KINDER JUGEND BILDUNG entstand. Zudem bot sie mit Leidenschaft erlebnispädagogische Aktivitäten an.

Am Montag, dem 7. Mai 2018 wurde Pfarrer Karsten Loderstädt in geheimer Abstimmung von der Kirchenbezirkssynode Freiberg zum neuen Superintedenten gewählt. Nun wird Pfarrer Loderstädt am Sonntag, dem 13. Mai in Kleinwaltersdorf um 14:00 Uhr einen Gottesdienst halten. Im Anschluss gibt die Domgemeinde Freiberg ihr Votum zur Wahl ab. Der Superintdent des Kirchenbezirkes ist gleichzeitig 1. Pfarrer der Domgemeinde Freiberg.

Zu seinem Dienstbeginn wird der Superintendent durch den Präsidenten des Landeskirchenamtes verpflichtet und in einem feierlichen Gottesdienst durch den Landesbischof in das neue Amt eingeführt.

Pfarrer Karsten Loderstädt web

Am Sonntag,  dem 29. April feierte um 14:00 Uhr der Kirchenbezirk Freiberg einen Festgottesdienst im Dom zu Freiberg. Dabei wurde Christoph Noth als Superintendent des Kirchenbezirkes Freiberg und 1. Pfarrer der Domgemeinde Freiberg von Oberlandeskirchenrat Dr. Peter Meis zum 1. Mai 2018 in den Ruhestand verabschiedet.
Die Predigt hielt Superintendent Noth über einen Abschnitt aus der Apostelgeschichte, Kapitel 16, Verse 23 bis 34 pdfnachzulesen hier.

Ehepaar NothIm Anschluss an den Gottesdienst luden der Kirchenbezirk und die Domgemeinde Freiberg auf den Domvorhof und den Grünen Friedhof zu Kaffee, Kuchen und Gegrilltem ein.

 

Dem Freiberger Dom wurde in diesen Tagen eine besondere Ehre zuteil. Er ist vom Kulturbüro der EKD ausgewählt worden, vom 26.04. bis zum 20.06. die Ausstellung „Bei deinem Namen genannt – Maria“ zu beherbergen, die in jedem Bundesland in nur einer Marienkirche zu sehen ist. Für Schulklassen ist die Ausstellung kostenlos zu sehen; Erwachsene zahlen den üblichen Eintritt für den Dom St. Marien.

Bei deinem Namen genannt AusstellungEröffnet wurde die Ausstellung am 26. April um 16:00 Uhr durch Klaus-Martin Bresgott, Kulturbüro der Evangelischen Kirche in Deutschland, und Dompfarrer Urs Ebenauer. Die musikalische Umrahmung gestaltete Domkantor Albrecht Koch.

Israel„Wenn es Frühling wird, sehnen sich die Menschen danach, auf Pilgerfahrt zu gehen.“
Reisen erweitert den Horizont - und Israel ist ein faszinierendes Land! Es ist zwar nur so groß wie das Bundesland Hessen, aber es bietet einen überwältigenden Reichtum an Landschaften, Kulturen, Religionen und kontaktfreudigen Menschen, die ihre Gäste aus aller Welt herzlich empfangen und beherbergen.
In Israel finden wir die Wiege des Christentums. Von Jerusalem heißt es, dass es nie aufhört zu beten, Tel Aviv schläft nie und ...wer einmal in Israel war, kommt wieder! Lassen Sie sich herzlich einladen, mit uns vom 13. bis 21. März 2019 auf „Pilgerfahrt“ zu gehen! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie neugierig geworden sind und sich für das detaillierte Programm interessieren!
Sabine Münch, Pretzschendorf (Tel. 035058/41263 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Christine Werner, Kreischa (Tel. 03520621673 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

9 Tage Entdeckungs- und Begegnungsreise Israel mit Eilat
Reisezeit: 13. - 21. März 2019
Preis: pro Person im Doppelzimmer EUR 1.720
Teilnehmerzahl: 25 Personen
Leitung: Pfarrerin Sabine Münch, Pretzschendorf

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Website stetig zu verbessern, nutzen wir Cookies. Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen ändern, stimmen Sie zu.