Kirche in Sachsen

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Langhennersdorf

Pfarrstelle z.Z. unbesetzt  

Bürozeiten

Mitwoch 15.00–16.00 Uhr

Merken

Kirche ReichenbachDie Reichenbacher Kirche wurde ab Ostern 1728 als Bethaus für die Bürger Reichenbachs errichtet und am 2. November 1728 geweiht.

1928 wurde sie saniert und erhielt im Inneren dabei eine Ausmalung im Stil des „art deco“. Die Entwürfe dazu stammten von Prof. Lange / Dresden. Die letzte Restaurierung erfolgte 2005.

Kirche Bräunsdorf

Kirche LangenhennersdorfDie St.-Nikolai-Kirche Langhennersdorf gilt mit der im 14. Jahrhundert errichteten Wendelinkapelle und mit ihrem kunstvollen Gewölbe als eine der schönsten Dorfkirchen Sachsens. Eine besondere Kostbarkeit ist die 1722 fertig gestellte Orgel des Gottfried-Silbermann-Schülers Zacharias Hildebrandt. Langhennersdorf gehörte zum Klosterbezirk Altzella und die Kirche ist fast unverändert im Baustil des Klosters erhalten. 1530 ist als Jahr der Vollendung anzunehmen. Die Glocken sind ursprünglich: Die kleine undatiert, die mittlere von 1582, die große von 1777.

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!