Um unsere Website stetig zu verbessern, nutzen wir Cookies.

Mehr Infos

OK!
Kirche in Sachsen

Joseph - ein echt cooler Träumer

A 8 FILEminimizerEin letztes Mal schlüpfen am 16. März 2014 um 16 Uhr in der Jakobikirche in Freiberg 80 Kinder in ihre Rollen. Gekleidet in wunderbare Kostüme als Joseph und seine Brüder, als Karawane, als orientalische Tänzerinnen und als Pharao erzählen, singen und tanzen sie die bewegende biblische Geschichte des Träumers Joseph.
In der zweiten Winterferienwoche ist all das entstanden, was die Kinder nun mit Begeisterung in der Jakobikirche in Freiberg präsentieren werden. Aus sechs verschiedenen Workshops konnte sich jedes Kind das aussuchen, woran es am meisten Freude hat. So entstanden mit viel Lust und Engagement alle Teile des Musicals: wunderschöne Kulissen, sogar ein Gefängnis, bezaubernde Kostüme und zwei schelmische Dromedare, faszinierend inszenierte Tänze. Elf Kinder treten als Solisten auf und alle 80 singen im großen Musicalchor. Die Geschichte wird von den Theaterkindern mit viel Gefühl gespielt. Es ist beeindruckend, was in knapp fünf Tagen entstanden ist und welches Strahlen und welche Freude darüber aus den Kindern leuchtet. Einige Einblicke in das Musicalgeschehen erhalten Besucher, die schon eine halbe Stunde vor der Aufführung in der Kirche Platz nehmen. Sieben Kinder haben im Fotoworkshop ihr Fotografenauge geschult und sehr schöne Bilder aus dem Entstehungsprozess und bunten Leben der Musicalwoche zusammengestellt. All dies geschah unter der Anleitung eines großen Mitarbeiterteams bestehend aus Kantor(inn)en, Gemeinde- und Sozialpädagog(inn)en sowie Jugendlichen aus dem Kirchenbezirk Freiberg - unterstützt von einem wunderbaren jugendlichen Betreuer(innen)team. Die Jugendlichen waren in der Freizeit für die Kinder da, sorgten für ihr Wohl, eine gute Nacht und standen hoch im Kurs bei den Kindern. Alle sind bei diesem Projekt ein ganzes Stück gewachsen. Die Kinder und Mitarbeiter(innen) werden die intensiven Erfahrungen noch lange begleiten und die Besucher der letzten Aufführung dürfen gespannt sein, welcher Eindruck in ihnen nachklingen wird.

 

Ev.-Luth. Superintendentur Freiberg   |   Untermarkt 1   |   09599 Freiberg

Telefon03731/203920   |   Fax03731/2039212   |   KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!